Dashcam Test 2022: Die besten 5 Dashcams im Vergleich
Rate this post
Nextbase 222x
Intelligenter Parkmodus
HD-Auflösung
Click and Go Mount
Nextbase 622GW
2.5" LED HD IPS Touch
Full-HD-Qualität
Ja - Front 1080p
NavGear Auto
Mini-USB-Kabel
Bewegungserkennung
Sicheres Speichern
Transcend DrivePro
Dual-Kamera
HD-Auflösung
6.58 x 9.55 x 4.04 cm;
Mio MiVue 866
Passiver Parkmodus
Integriertes WLAN
MMC bis 256GB

Wählen Sie die besten Dashcams

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Dashcams

5 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

20.00% der Benutzer wählten Mio MiVue 866, 20.00% Transcend DrivePro, 40.00% Nextbase 222x, 20.00% Nextbase 622GW und 0.00% NavGear Auto. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Wenn Sie auf dem Markt für eine Dashcam sind, sind Sie hier genau richtig. Diese Geräte werden immer beliebter und das aus gutem Grund. Eine Dashcam kann im Falle eines Unfalls einen unschätzbaren Schutz bieten oder einfach nur tolle Aufnahmen von Ihren Fahrten machen. In diesem Artikel finden Sie umfassende Testberichte über einige der besten Dashcams auf dem Markt sowie nützliche Tipps, worauf Sie beim Kauf achten sollten. Egal, ob Sie eine Dashcam suchen, die in High-Definition aufnimmt, oder eine, die über einen Parkmodus verfügt – in diesem Ratgeber werden Sie fündig. Bleiben Sie beim Fahren sicher und schützen Sie Ihr Auto mit einer hochwertigen Dashcam!

Nextbase 222x Auto Dashcam für vorne und hinten, 1080p/30fps HD-Aufnahme

awiwa Microfaser Autoschwamm lackschonend & Mikrofaser Insekten Auto SchwammDie Nextbase 222x ist die perfekte Dashcam fürs Auto für alle, die auf alles vorbereitet sein wollen, was im Straßenverkehr passiert. Mit Aufnahmen von vorne und hinten, einem 30-Grad-Teleobjektiv und einer aktualisierten Google-Maps-Funktion können Sie mit dieser Dashcam das Verkehrsgeschehen mühelos und kontinuierlich dokumentieren.

Die Auflösung und Schleifenaufzeichnung, G-Sensor-Messungen und kurze Videosequenzen in der Länge von 1-3 Minuten machen diese Dashcam unglaublich benutzerfreundlich. Ganz zu schweigen von den hochfesten Neodym-Magneten, die eine einfache Montage und Demontage ermöglichen, während die kabellose Rückfahrkamera sie so diskret wie möglich macht.

Außerdem schützt die patentierte Click & Go-Halterung vor Heckklappen und hinteren Stößen. Jetzt können Sie sich darauf verlassen, dass Sie den besten Akku-Winkelschleifer auf dem Markt haben.

Vorteile
  • bietet vordere und hintere Aufnahmen;
  • verwendet ein 30-Grad-Teleobjektiv;
  • mit einer aktualisierten Google Maps-Funktion;
  • ermöglicht eine kontinuierliche Dokumentation des Verkehrsgeschehens;
  • Auflösung und Schleifenaufzeichnung;
  • G-Sensor-Messwerte;
  • erstellt kurze Videosequenzen mit einer Länge von 1-3 Minuten;
  • mit einem Stromkabel ausgestattet;
  • mit den hochfesten Neodym-Magneten;
  • garantiert volle 30 Bilder pro Sekunde;
  • ermöglicht eine Standby-Zeit im Parkmodus von bis zu 7 Tagen;
  • mit patentierter Click & Go-Halterung;
  • leicht zu montieren und zu demontieren;
  • kabellose Rückfahrkamera;
  • so diskret wie möglich;
  • vor Heckklappen und hinteren Stößen geschützt.
Nachteile
  • kann im Sommer überhitzen;
  • ohne Saugnapfhalterung.

Nextbase Dash Cam 622GW, Full 4K 30 fps

awiwa Microfaser Autoschwamm lackschonend & Mikrofaser Insekten Auto SchwammSie suchen eine hochwertige Dashcam, die Sie nicht enttäuschen wird? Sagen Sie Hallo zur Nextbase Dash Cam 622GW. Diese Dashboard-Kamera für das Auto ist mit Wi-Fi ausgestattet, sodass Sie sie ganz einfach mit Ihrem Smartphone oder Tablet verbinden können.

Dank der gestochen scharfen 4K-Bildqualität können Sie selbst die feinsten Details wie Nummernschilder und Schilder erkennen. Und mit der Frontalaufnahme können Sie sicher sein, dass Sie die ganze Action einfangen. Das integrierte GPS liefert Ihren genauen globalen Standort, während die Bluetooth-Funktion eine Freisprechfunktion ermöglicht.

Der Sichtwinkel von 140° ermöglicht einen weiten Blick auf die Straße, und die verbesserte Nachtsicht sorgt für HD-Videos auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Außerdem verhindert der Extremwettermodus, dass sich die Kamera bei extremer Kälte oder Hitze ausschaltet.

Vorteile
  • Kamera auf dem Armaturenbrett;
  • mit Wi-Fi-Verbindung;
  • gestochen scharfe 4K-Bildqualität;
  • liefert Ihren genauen globalen Standort;
  • ermöglicht es, feinere Details wie Nummernschilder und Schilder zu erkennen;
  • bietet Frontaufnahmen;
  • reduziert die vom Fahrzeug ausgehenden Vibrationen;
  • verbesserte Nachtsicht;
  • Extremwetter-Modus;
  • kann immer noch in voller HD-Qualität von 1080p aufnehmen;
  • verbessert die Klarheit des Bildmaterials;
  • sorgt für ein superweiches, kristallklares Bild;
  • mit GPS- und Bluetooth-Funktionen;
  • 140° Betrachtungswinkel;
  • mit einer eingebauten Alexa ausgestattet;
  • gewährleistet HD-Video.
Nachteile
  • nicht möglich, einen zweiten Benutzer anzulegen;
  • nicht genug helle Nachtaufnahmen.

NavGear Autokamera mit G-Sensor, 6-cm-Display

awiwa Microfaser Autoschwamm lackschonend & Mikrofaser Insekten Auto SchwammDie NavGear Car Camera mit G-Sensor ist eine hochwertige HD-Kamera, die sich perfekt für die Aufzeichnung Ihrer Fahrten eignet. Mit ihrer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln liefert sie kristallklare Aufnahmen, und mit der interpolierten Full HD 1080p-Auflösung können Sie jedes Detail perfekt festhalten.

Die Kamera verfügt außerdem über eine Infrarot-LED für bessere Sichtbarkeit bei Nacht und bietet mit ihrem eingebauten Li-Ionen-Akku ausreichend Energie für längere Aufnahmen. Die Kamera ist außerdem mit einem Vibrations-G-Sensor ausgestattet, so dass sie automatisch mit der Aufzeichnung beginnt, wenn sie eine Bewegung erkennt, und mit einem Zeit- und Datumsstempel können Sie sich der Genauigkeit Ihrer Aufnahmen sicher sein.

Die Kamera kann über ein Kfz-Netzteil oder einen Mini-USB-Anschluss aufgeladen werden, und mit der einfach zu bedienenden Saughalterung lässt sie sich schnell installieren und entfernen.

Vorteile
  • HD-Auflösung mit 1280 x 720 Pixeln;
  • interpoliert auf Full HD 1080p;
  • Infrarot-LED für bessere Sichtbarkeit bei Nacht;
  • mit eingebautem Li-Ionen-Akku;
  • bietet eine Belichtungskompensation;
  • ausgestattet mit einem Vibrations-G-Sensor;
  • automatischer Aufnahmestart;
  • mit einem Zeit- und Datumsstempel;
  • kann über das Stromnetz im Auto oder über Mini-USB aufgeladen werden;
  • mit einer Bewegungserkennung;
  • stabiler Saugnapfhalter für die Front- oder Heckscheibe;
  • mit einer Beweissicherung für den Fall von Unfällen;
  • mit 140°-Weitwinkelobjektiv;
  • für HD-Spuraufzeichnung, Überwachung, Beweisvideo.
Nachteile
  • wird ohne USB-Netzteil geliefert;
  • Die Batterie ist schnell verbraucht.

Transcend DrivePro 620 Dua Dashcam

awiwa Microfaser Autoschwamm lackschonend & Mikrofaser Insekten Auto SchwammDie Transcend DrivePro 620 Dua Dashcam ist ein hochwertiges Produkt, das mit vielen Funktionen ausgestattet ist, um Ihr Fahrerlebnis sicherer und bequemer zu machen. Mit einem horizontalen Betrachtungswinkel von 140 Grad bietet diese Dashcam ein weites Sichtfeld, um das Geschehen zu erfassen.

Das Gerät wird mit 2 Lithium-Polymer-Akkus geliefert, sodass Sie die Aufzeichnung fortsetzen können, auch wenn ein Akku leer ist. Außerdem synchronisiert sich die DrivePro 620 automatisch mit dem von der Rückfahrkamera aufgezeichneten Material, sodass Sie eine vollständige Aufzeichnung Ihrer Reise erhalten. Mit der MIC-Stummschaltung können Sie Aufnahmen ohne Ton machen, und der integrierte GPS/GLONASS-Empfänger sorgt dafür, dass Ihre Aufnahmen mit den richtigen Geolokalisierungsdaten versehen werden.

Die Helligkeit des Bildschirms wird automatisch angepasst, damit Sie die Aufnahmen auch bei direktem Sonnenlicht gut sehen können. Insgesamt ist die Transcend DrivePro 620 eine ausgezeichnete Wahl für eine Dashcam und unsere erste Wahl für den besten Akku-Winkelschleifer.

Vorteile
  • horizontaler Betrachtungswinkel – 140°;
  • wird mit 2 Lithium-Polymer-Akkus geliefert;
  • automatisch mit den von der hinteren Kamera aufgenommenen Bildern synchronisiert;
  • Einstellung der MIC-Stummschaltung;
  • hat einen eingebauten GPS/GLONASS-Empfänger;
  • automatisch einstellbare Bildschirmhelligkeit;
  • verfügt über hochempfindliche STARVIS™-Sensoren;
  • ermöglicht die Einbettung von Geolocation-Tags, Datum und Uhrzeit in Videos;
  • aktiviert die Aufnahme, wenn eine Bewegung erkannt wird;
  • eingebaute Sicherheitsfunktionen;
  • ermöglicht die Fortsetzung der Aufzeichnung für bis zu 30 Sekunden nach einem Stromausfall;
  • erstellt Videos auch bei schlechten Lichtverhältnissen.
Nachteile
  • nicht genug schlankes Design;
  • nicht ausreichend scharfes Video

Mio MiVue 866 Wi-Fi Auto Dash Kamera

awiwa Microfaser Autoschwamm lackschonend & Mikrofaser Insekten Auto SchwammDie Mio MiVue 866 Wi-Fi Car Dash Camera ist die perfekte Lösung, um sicherzustellen, dass Sie immer einen klaren Blick auf die Straße vor Ihnen haben. Dank der atemberaubenden Videobildqualität sehen Sie auch bei hohen Geschwindigkeiten alles, was vor sich geht.

Und mit dem integrierten GPS-Tracking können Sie ganz einfach Ihren Fortschritt und Standort verfolgen. Außerdem wird die Kamera in Echtzeit mit Ihrem Smartphone synchronisiert, sodass Sie immer die neuesten Aufnahmen zur Hand haben.

Und als ob das noch nicht genug wäre, wird der 866 auch mit einem Autoladegerät und einer Aktivhalterung geliefert, so dass Sie ihn bis zu 48 Stunden am Stück betreiben können. Und mit der mitgelieferten Schnellstartanleitung sind Sie im Handumdrehen startklar.

Vorteile
  • bietet eine atemberaubende Videobildqualität;
  • Ideal klare Videos auch bei hohen Geschwindigkeiten;
  • integrierte GPS-Verfolgung;
  • synchronisiert Ihr Videomaterial in Echtzeit mit Ihrem Smartphone;
  • können längere Betriebszeiten auslösen;
  • mit einem statischen Fensteraufkleber;
  • automatische Kalibrierung von Zeit und Ort;
  • zeigt die Entfernung und die Zeit (in Sekunden) bis zum Blitzerterminal an;
  • kann einfach über OTA aktualisiert werden;
  • wird mit einem Autoladegerät geliefert;
  • mit einem aktiven Halter;
  • Laufzeit von 48 Stunden;
  • wird mit einer Schnellstartanleitung geliefert;
  • Videomaterial mit 60 Bildern pro Sekunde;
  • hat einen Parkmodus;
  • Echtzeit-Smartphone-Backup und OTA-Update;
  • bietet die Höchstgeschwindigkeit und die Durchschnittsgeschwindigkeit des Intervalls an.

Nachteile
  • ein bisschen schwierig zu montieren;
  • sperriges Design.

Leitfaden für Einkäufer

Wie funktionieren Dashcams?

Dashcams werden im Inneren Ihres Autos angebracht, in der Regel an der Windschutzscheibe. Sie zeichnen Videomaterial von Ihrer Fahrt auf, was aus mehreren Gründen nützlich sein kann.

Wenn Sie in einen Unfall verwickelt werden, können Videoaufnahmen des Vorfalls von unschätzbarem Wert sein, um zu beweisen, was passiert ist und wer die Schuld trägt. Außerdem können Dashcams Ihnen helfen, Ihre jugendlichen Fahrer im Auge zu behalten und sicherzustellen, dass sie sicher fahren. Und wenn Sie während der Fahrt etwas Ungewöhnliches oder Bemerkenswertes beobachten, haben Sie es auf Film gebannt!

Die meisten Dashcams nehmen automatisch auf, sobald Sie die Zündung einschalten, und setzen die Aufzeichnung fort, bis Sie Ihr Auto ausschalten. Einige Modelle verfügen über eingebaute Batterien, sodass die Aufzeichnung auch dann fortgesetzt werden kann, wenn die Autobatterie leer ist, während andere an eine Steckdose angeschlossen werden müssen.

Wie funktionieren Dashcams?

Die meisten Dashcams haben ein Weitwinkelobjektiv, das ein großes Sichtfeld erfasst, in der Regel etwa 140 Grad. Dadurch wird sichergestellt, dass die Kamera alles aufzeichnet, was vor Ihrem Auto passiert. Einige Modelle verfügen auch über zusätzliche Kameras, die an der Heckscheibe angebracht werden können, um auch das Geschehen hinter Ihnen aufzuzeichnen.

Die Videoqualität variiert von Modell zu Modell, aber die meisten Dashcams nehmen das Material in High Definition (1080p) auf. Einige bieten sogar Funktionen wie Nachtsicht und GPS-Tracking, was in bestimmten Situationen hilfreich sein kann. Bei der Auswahl einer Dashcam ist es wichtig, dass sie die Funktionen bietet, die Sie benötigen, und das zu einem Preis, mit dem Sie zufrieden sind [1].

Wie lange zeichnet eine Dashcam auf?

Wie lange eine Dashcam aufzeichnen kann, hängt von der Marke und dem Modell des Geräts sowie von der Konfiguration ab. Im Allgemeinen zeichnen die meisten Dashcams zwischen zwei und vier Stunden lang auf, bevor der Strom oder der Speicherplatz auf der Speicherkarte aufgebraucht ist. Einige Modelle verfügen über Batterien, mit denen die Aufzeichnung auch dann fortgesetzt werden kann, wenn der Motor des Fahrzeugs abgestellt wurde, aber das ist nicht immer der Fall.

Die meisten Dashcams verfügen über eine Schleifenaufzeichnung, d. h., wenn die Speicherkarte voll ist, wird das älteste Material automatisch überschrieben, um Platz für neues Material zu schaffen. Das kann hilfreich sein, wenn Sie sich Sorgen machen, dass der Speicherplatz Ihrer Dashcam knapp wird, aber es bedeutet auch, dass Sie möglicherweise wichtige Aufnahmen verlieren könnten, wenn etwas passiert und Sie es nicht sofort bemerken.

Um dies zu vermeiden, empfiehlt es sich, Ihre Dashcam so zu konfigurieren, dass sie in kurzen Segmenten (zwischen 30 Sekunden und zwei Minuten) aufzeichnet, damit Sie die Aufnahmen leicht überprüfen können, wenn etwas passiert. Dies hilft Ihnen auch, Platz auf Ihrer Speicherkarte zu sparen, da Sie nicht stundenlanges Filmmaterial aufbewahren müssen, das Sie sich nie ansehen werden.

Wenn Sie besonders sicher gehen wollen, verfügen einige Dashcams über GPS-Tracking, das den Standort und die Geschwindigkeit Ihres Fahrzeugs sowie die Uhrzeit und das Datum aufzeichnet. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie jemals Aufnahmen von einem bestimmten Vorfall aufspüren müssen. Allerdings ist eine externe Stromquelle erforderlich (in der Regel ein Adapter für den Zigarettenanzünder), da die Kamera ständig in Betrieb sein muss.

Arten von Dashcams

Nach vorne gerichtete Dashcams

Die meisten nach vorne gerichteten Dashcams sind für die Montage an der Windschutzscheibe hinter dem Rückspiegel vorgesehen. Diese Kameratypen bieten einen ungehinderten Blick auf die Straße und sind in der Regel die beliebteste Art von Dashcams.

Wenn Sie in einem Staat oder Land leben, in dem die Anbringung von Saugnäpfen an der Windschutzscheibe verboten ist, müssen Sie möglicherweise kreativ werden, wenn es um die Befestigung der Kamera geht. Manche Leute verwenden eine spezielle selbstklebende Dashcam-Halterung, während andere ihre Kamera einfach oben auf das Armaturenbrett legen.

Wenn Sie sich für eine nach vorne gerichtete Dashcam entscheiden, achten Sie darauf, dass sie ein großes Sichtfeld hat, damit Sie möglichst viel von der Straße sehen können.

Nach hinten gerichtete Dashcams

Nach hinten gerichtete Dashcams sind für die Montage an der Heckscheibe Ihres Fahrzeugs vorgesehen und ermöglichen Ihnen einen Blick auf das, was hinter Ihnen passiert. Diese Art von Kameras kann hilfreich sein, wenn Sie in einen Unfall mit Fahrerflucht verwickelt sind oder wenn jemand Ihr Auto von hinten auffährt. Die nach hinten gerichteten Dashcams können auch hilfreich sein, wenn Sie Ihre Kinder auf dem Rücksitz im Auge behalten wollen.

Bei einer nach hinten gerichteten Dashcam ist es unter Umständen schwieriger, einen guten Montageort zu finden, da Sie sicherstellen müssen, dass die Kamera eine freie Sicht aus dem Heckfenster hat. Möglicherweise müssen Sie Ihre Heckscheibe auch häufiger reinigen, da Schmutz und Staub die Sicht der Kamera behindern können. Wenn Sie sich für eine nach hinten gerichtete Dashcam entscheiden, achten Sie darauf, dass sie über eine Nachtsichtfunktion verfügt, damit Sie auch bei schlechten Lichtverhältnissen sehen können, was hinter Ihnen passiert.

Dash Cams mit GPS

GPS-fähige Dash Cams werden immer beliebter, da sie gegenüber herkömmlichen Dash Cams mehrere Vorteile bieten. Erstens kann GPS verwendet werden, um Ihren Standort, Ihre Geschwindigkeit und sogar die zurückgelegte Strecke zu verfolgen. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie Ihre Schritte zurückverfolgen oder Ihre Route aus irgendeinem Grund zurückverfolgen müssen.

Zweitens beginnen einige Dashcams mit GPS automatisch mit der Aufzeichnung, wenn sie plötzliche Änderungen bei der Beschleunigung oder Verlangsamung erkennen, was bei der Aufzeichnung von Unfällen oder anderen Vorfällen hilfreich sein kann. Und schließlich kann GPS dazu verwendet werden, wichtige Daten in das Videomaterial einzublenden, z. B. Ihre Geschwindigkeit oder die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit.

Dashcams vorne und hinten

Wenn Sie das Beste aus beiden Welten wollen, können Sie sich eine Dashcam mit Front- und Rückkamera zulegen. Diese Kameratypen sind in der Regel teurer als Dashcams mit einem Objektiv, bieten aber die Vorteile einer nach vorne und einer nach hinten gerichteten Kamera.

Dashcams vorne und hinten

Eine Sache, die Sie bei einer Front- und Heck-Dashcam beachten sollten, ist, dass Sie zwei Kameras in Ihrem Auto montieren müssen, was mehr Platz beanspruchen und mehr Aufwand bei der Installation erfordern kann. Wenn Sie sich für eine Front- und Heck-Dashcam entscheiden, stellen Sie sicher, dass jede Kamera über eine eigene Speicherkarte verfügt, damit Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass eine Kamera die Aufnahmen der anderen überschreibt[2].

Worauf sollte man bei einer Dashcam achten?

Video-Fähigkeiten

Die Videoqualität einer Dashcam ist aus vielen Gründen wichtig. Zum einen kann das Filmmaterial im Falle eines Unfalls als Beweismittel verwendet werden. Es kann Ihnen auch helfen, potenzielle Gefahren auf der Straße zu erkennen oder einfach einen schönen Moment während Ihrer Fahrt festzuhalten. Achten Sie bei der Wahl der Videoqualität auf Faktoren wie Auflösung, Bildrate und Blickwinkel.

Die Auflösung wird in Megapixeln (mp) gemessen, wobei höhere Auflösungen schärfere Bilder liefern. Die Bildrate gibt an, wie oft ein Bild pro Sekunde aufgenommen wird, und wird in der Regel in Bildern pro Sekunde (fps) angegeben. Eine höhere Bildrate führt zu flüssigeren Aufnahmen, verbraucht aber auch mehr Speicherplatz. Der Betrachtungswinkel gibt an, wie viel von der Straße die Dashcam erfassen kann, und wird in der Regel in Grad angegeben. Ein größerer Winkel bietet eine bessere Sicht, kann aber zu Bildverzerrungen an den Rändern des Bildes führen.

Die meisten Dashcams zeichnen Aufnahmen in High Definition (HD) auf, mit Auflösungen von 720p bis 1440p. Einige Modelle können jetzt jedoch auch in Ultra-High-Definition (UHD oder “echtes” HD) mit Auflösungen von bis zu 2880p aufnehmen.
UHD-Aufnahmen sind wesentlich schärfer als HD-Aufnahmen und können nützlich sein, um kleine Details, wie z. B. Nummernschilder, zu erkennen. Allerdings wird auch mehr Speicherplatz benötigt, und für eine ordnungsgemäße Aufzeichnung ist möglicherweise eine höherwertige Dashcam erforderlich [3].

Aufnahme-Optionen

Neben der Videoqualität sollten Sie auch die verschiedenen verfügbaren Aufzeichnungsoptionen berücksichtigen. Die meisten Dashcams verfügen über zwei Hauptaufzeichnungsmodi: Daueraufzeichnung und Ereignisaufzeichnung. Kontinuierliche Aufzeichnung bedeutet, dass die Dashcam ständig Filmmaterial auf die Speicherkarte schreibt und ältere Dateien bei Bedarf überschreibt. So haben Sie immer die aktuellsten Aufnahmen zur Verfügung, aber der Speicherplatz ist schnell aufgebraucht.

Die Ereignisaufzeichnung beginnt, wenn die Dashcam ein Ereignis erkennt, z. B. ein plötzliches Bremsen oder einen Zusammenstoß. Das Filmmaterial des Ereignisses wird dann getrennt vom restlichen Filmmaterial gespeichert, sodass es nicht überschrieben werden kann. Dies spart Speicherplatz, bedeutet aber, dass Sie möglicherweise keine Aufnahmen von Ereignissen haben, die vor der Aktivierung der Dashcam auftreten.

Stromanschlüsse

Eine weitere wichtige Überlegung ist, wie die Dashcam mit Strom versorgt werden soll. Einige Modelle sind mit eingebauten Batterien ausgestattet, während andere an das Stromnetz des Fahrzeugs angeschlossen werden müssen. Modelle mit eingebauten Batterien sind praktisch, da sie auch ohne Anschluss an das Fahrzeug verwendet werden können. Allerdings ist die Batterielebensdauer in der Regel kurz (etwa 30 Minuten), und sie können nicht über längere Zeiträume verwendet werden.

Dashcams, die an das Stromnetz des Fahrzeugs angeschlossen werden, sind zuverlässiger, erfordern aber einen etwas höheren Installationsaufwand. Die meisten dieser Modelle werden mit einem Adapter für den Zigarettenanzünder geliefert, der an die Steckdose des Fahrzeugs angeschlossen wird. Andere werden fest mit dem elektrischen System des Fahrzeugs verdrahtet, was eine professionelle Installation erfordert, aber eine zuverlässigere Verbindung ermöglicht. Einige Dashcams sind auch mit einer Solarladefunktion ausgestattet, die hilfreich sein kann, wenn Sie die Dashcam über einen längeren Zeitraum ohne Zugang zu einer Steckdose verwenden möchten. Solarbetriebene Dashcams verfügen in der Regel über integrierte Batterien, die durch die Sonne oder über die Stromversorgung des Autos aufgeladen werden können.

Dashcams, die mit einer App geliefert werden

Einige Dashcams werden mit einer zugehörigen Smartphone-App geliefert, die Ihnen zusätzliche Funktionen und Steuerungsmöglichkeiten bietet. Die häufigste Funktion ist die Möglichkeit, Aufnahmen von der Dashcam direkt auf Ihrem Smartphone anzuzeigen und herunterzuladen. Dies kann praktisch sein, wenn Sie die Aufnahmen mit Versicherungen oder Strafverfolgungsbehörden teilen möchten. Einige Apps bieten auch Live-Streaming, so dass Sie die Aufnahmen der Dashcam in Echtzeit sehen können. Weitere Funktionen können GPS-Tracking, Geschwindigkeitswarnungen und Kollisionserkennung sein. Nicht alle Dashcams werden mit einer App geliefert, und nicht alle Apps sind gleich.

Dashcams, die mit einer App geliefert werden

Die App für die Dashcam ist wichtig, weil sie Ihnen eine bessere Kontrolle über das Gerät ermöglicht.

Spracherkennung

Einige der neueren Dashcams auf dem Markt verfügen über eine Spracherkennungsfunktion. Das bedeutet, dass Sie die Dashcam freihändig mit Sprachbefehlen steuern können. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie die Aufnahme während der Fahrt starten oder beenden müssen. Die Spracherkennung kann auch zum Aktivieren anderer Funktionen verwendet werden, z. B. zum Aufnehmen eines Fotos oder zum Ändern der Aufnahmeeinstellungen. Nicht alle Dashcams verfügen über diese Funktion, aber bei neueren Modellen wird sie immer häufiger eingesetzt.

SD-Speicherkarte

Die meisten Dashcams verwenden SD-Speicherkarten zum Speichern von Filmmaterial. Die Kapazität der SD-Karte bestimmt, wie viel Filmmaterial Sie speichern können, bevor es gelöscht werden muss. Die meisten Dashcams werden mit einer SD-Karte geliefert, einige jedoch nicht. Die SD-Karte sollte sich leicht einlegen und herausnehmen lassen, damit Sie sie bei Bedarf löschen können.

Bei der Wahl der SD-Karte sollten Sie auch die Videoqualitätseinstellungen der Dashcam berücksichtigen. Videos in höherer Qualität benötigen mehr Speicherplatz, sodass Sie eine größere SD-Karte benötigen, wenn Sie in UHD oder anderen hochauflösenden Einstellungen aufzeichnen möchten. Außerdem ist es wichtig, eine SD-Karte zu wählen, die mit Ihrer Dashcam kompatibel ist. Nicht alle SD-Karten sind gleich, und die Verwendung einer inkompatiblen SD-Karte kann die Dashcam beschädigen oder ihre Leistung verringern.

Qualität der Videos

Die Videoqualität einer Dashcam ist wichtig, denn sie kann darüber entscheiden, ob die Aufnahmen brauchbar sind oder nicht. Die meisten Dashcams zeichnen in 1080p-Auflösung auf, dem Standard für HD-Videos. Einige Modelle können inzwischen auch in UHD oder anderen hochauflösenden Einstellungen aufzeichnen.

Die Einstellung der Videoqualität wirkt sich auf die Dateigröße des Materials aus. Achten Sie also darauf, eine Einstellung zu wählen, die mit Ihrer SD-Karte kompatibel ist. Videos mit höherer Qualität benötigen mehr Speicherplatz, sodass Sie eine größere SD-Karte benötigen, wenn Sie in UHD oder anderen hochauflösenden Einstellungen aufnehmen möchten. Die meisten Menschen finden, dass eine Auflösung von 1080p für Dashcam-Aufnahmen ausreicht. Wenn Sie jedoch die höchstmögliche Qualität wünschen, sollten Sie ein Modell in Betracht ziehen, das in UHD aufnimmt.

Betrachtungswinkel

Der Blickwinkel einer Dashcam ist wichtig, denn er bestimmt, wie viel von der Straße auf den Aufnahmen zu sehen ist. Die meisten Dashcams haben einen Blickwinkel von 120 Grad, was für die meisten Zwecke ausreichend ist. Einige Modelle haben jedoch ein größeres Sichtfeld, das bis zu 170 Grad betragen kann. Je größer das Sichtfeld ist, desto teurer ist die Dashcam.

Die meisten Menschen finden, dass ein Sichtwinkel von 120 Grad für ihre Bedürfnisse ausreichend ist.

Wenn Sie jedoch so viel wie möglich von der Straße erfassen möchten, sollten Sie ein Modell mit einem größeren Sichtfeld in Betracht ziehen [4].

Aufnahme bei Nacht

Wenn Sie nachts aufzeichnen möchten, benötigen Sie eine Dashcam mit guten Nachtaufnahmefunktionen. Das bedeutet, dass die Dashcam in der Lage sein sollte, bei schlechten Lichtverhältnissen zu sehen und klare Aufnahmen zu machen. Die meisten Dashcams verfügen über eingebaute Infrarot-LEDs, mit denen sie auch im Dunkeln sehen können.

Die Anzahl der LEDs variiert von Modell zu Modell, und mehr LEDs bedeuten in der Regel bessere Nachtaufnahmen. Die Nachtaufnahme ist wichtig, wenn Sie auch bei schlechten Lichtverhältnissen Aufnahmen machen möchten. Die meisten Dashcams verfügen über eingebaute Infrarot-LEDs, mit denen sie im Dunkeln sehen können. Die Anzahl der LEDs variiert von Modell zu Modell, und mehr LEDs bedeuten in der Regel eine bessere Nachtaufnahme.

GPS

Einige Dashcams verfügen über integrierte GPS-Funktionen. Das bedeutet, dass die Dashcam Ihren Standort und Ihre Geschwindigkeit während der Fahrt verfolgen kann. GPS kann hilfreich sein, wenn Sie das Filmmaterial nach einem Unfall oder Vorfall überprüfen müssen. Es kann auch verwendet werden, um einen “Brotkrumenpfad” zu erstellen, damit Sie sehen können, wo Sie gewesen sind. Nicht alle Dashcams verfügen über GPS, aber in neueren Modellen ist es immer häufiger zu finden. GPS ist eine praktische Funktion, die in einer Dashcam vorhanden sein sollte, aber sie ist nicht unbedingt erforderlich. Wenn Sie glauben, dass Sie kein GPS benötigen, können Sie ein Modell ohne GPS in Betracht ziehen, um Geld zu sparen [5].

Wi-Fi

Einige Dashcams verfügen über eine integrierte Wi-Fi-Funktion. Das bedeutet, dass Sie die Dashcam kabellos mit Ihrem Smartphone oder anderen Geräten verbinden können. Wi-Fi ist praktisch, wenn Sie Aufnahmen herunterladen und weitergeben möchten, ohne die SD-Karte entfernen zu müssen.

Nicht alle Dashcams verfügen über Wi-Fi, aber in neueren Modellen ist es immer häufiger zu finden.

Das Wi-Fi kann über die Smartphone-App oder einen Webbrowser bedient werden. Wi-Fi ist eine praktische Funktion, die in einer Dashcam vorhanden sein sollte, aber nicht unbedingt erforderlich ist. Wenn Sie glauben, dass Sie kein Wi-Fi benötigen, sollten Sie vielleicht ein Modell ohne Wi-Fi in Betracht ziehen, um Geld zu sparen.

Parkmodus

Der Parkmodus ist eine Funktion, die es der Dashcam ermöglicht, die Aufzeichnung fortzusetzen, auch wenn das Fahrzeug ausgeschaltet ist. Dies kann nützlich sein, wenn Sie einen Vorfall aufzeichnen möchten, während Ihr Auto geparkt ist. Diese Funktion der Dashcam ist besonders beliebt bei Menschen, die in Gegenden mit hoher Kriminalität leben oder besonders wachsam sein wollen. Sie wird von einem System bereitgestellt, das von der Autobatterie getrennt ist, so dass sie die Autobatterie nicht entlädt. Die meisten Dashcams verfügen über einen Parkmodus, aber es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf informieren. Einige Modelle erfordern ein spezielles Kabel oder eine spezielle Installation, um diese Funktion nutzen zu können. Der Parkmodus ist eine praktische Funktion, mit der Sie auch dann Aufnahmen machen können, wenn Ihr Auto ausgeschaltet ist.

Standbilderfassung

Die meisten Dashcams können sowohl Standbilder als auch Videos aufnehmen. Dies kann praktisch sein, wenn Sie ein Foto von einem Vorfall oder einem Nummernschild aufnehmen möchten. Die Auflösung der Standbilder ist in der Regel geringer als die der Videos. Die Standbildaufnahme ist eine praktische Funktion, mit der Sie zusätzlich zu Videos auch Fotos aufnehmen können. Die Auflösung der Standbilder ist in der Regel geringer als die des Videos.

Gehäuse und Form

Dashcams gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Die gängigste Form ist ein Rechteck, aber es gibt auch Modelle, die die Form einer Röhre oder einer Scheibe haben. Die Größe der Dashcam wird in der Regel durch das Sichtfeld bestimmt. Die durchschnittliche Größe einer Dashcam ist etwa so groß wie ein Kartenspiel. Die Dashcam sollte klein genug sein, um die Sicht nicht zu behindern, aber groß genug, um im Rückspiegel gut sichtbar zu sein. Im Durchschnitt ist die Dashcam etwa so groß wie ein Kartenspiel.

Das Gehäuse der Dashcam ist in der Regel aus Kunststoff oder Metall gefertigt. Metallgehäuse sind haltbarer, können aber auch teurer sein. Kunststoffgehäuse sind weniger haltbar, aber in der Regel billiger. Das Gehäuse sollte stabil genug sein, um die Dashcam im Falle eines Unfalls zu schützen. Das Gehäuse sollte langlebig und witterungsbeständig sein. Es kann hilfreich sein, eine Dashcam mit einem Gehäuse zu wählen, das die gleiche Farbe wie die Innenausstattung Ihres Autos hat. So passt sie sich besser an und fällt weniger auf.

G-Sensor

Der G-Sensor ist eine Funktion, die plötzliche Beschleunigung oder Abbremsung erkennt. Dies kann bei einem Unfall oder Zwischenfall nützlich sein. Wenn der G-Sensor ausgelöst wird, wird das Filmmaterial des Ereignisses gespeichert. Dadurch wird sichergestellt, dass die Aufnahmen nicht durch neue Aufnahmen überschrieben werden. Die meisten Dashcams verfügen über einen G-Sensor, aber es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf informieren. Ein G-Sensor ist eine praktische Funktion, die bei einem Unfall oder Zwischenfall nützlich sein kann. Wenn der G-Sensor ausgelöst wird, speichert er die Aufnahmen des Ereignisses. So wird sichergestellt, dass die Aufnahmen nicht durch neue Aufnahmen überschrieben werden.

Ein Zeit- und Datumsstempel

Anhand eines Zeit- und Datumsstempels können Sie sehen, wann das Material aufgezeichnet wurde. Dies kann nützlich sein, wenn Sie die Aufnahmen als Beweismittel verwenden müssen. Die meisten Dashcams haben einen Zeit- und Datumsstempel, aber es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf informieren. Ein Zeit- und Datumsstempel ist eine praktische Funktion, mit der Sie sehen können, wann das Material aufgezeichnet wurde. Dies kann nützlich sein, wenn Sie die Aufnahmen als Beweismittel verwenden müssen.

Ladegerät und Batterien

Die Dashcam sollte mit einem Ladegerät und Batterien geliefert werden. Das Ladegerät ist in der Regel ein USB-Kabel, das an den Zigarettenanzünder des Autos angeschlossen wird. Einige Modelle werden mit einem Netzadapter geliefert, der an eine Steckdose angeschlossen wird. Bei den Batterien handelt es sich in der Regel um Lithium-Ionen-Batterien. Diese Batterien können eine lange Zeit geladen bleiben, müssen aber irgendwann ersetzt werden.

Wie installiert und verwendet man eine Dashcam?

Die meisten Menschen denken, dass die Installation und Verwendung einer Dashcam kompliziert ist. In Wirklichkeit ist es ganz einfach und kann in wenigen Schritten erledigt werden. Zunächst müssen Sie einen geeigneten Platz für Ihre Dashcam finden. Sie sollte an der Windschutzscheibe hinter dem Rückspiegel oder auf dem Armaturenbrett vor dem Lenkrad angebracht werden.

Wie installiert und verwendet man eine Dashcam?

Sobald Sie die perfekte Stelle gefunden haben, befestigen Sie die Dashcam mit der Saugnapfhalterung. Als Nächstes schließen Sie das Stromkabel an Ihre Dashcam an und stecken es in den Zigarettenanzünder Ihres Autos. Sobald alles eingesteckt ist, schalten Sie die Dashcam ein und warten Sie, bis sie hochgefahren ist. Möglicherweise müssen Sie die Einstellungen anpassen, bevor Sie die Kamera verwenden können, aber die meisten Dashcams sind sofort einsatzbereit.

Um die Aufnahme zu starten, drücken Sie einfach die Aufnahmetaste an Ihrer Dashcam. Die Aufnahmen werden auf der Speicherkarte in der Dashcam gespeichert. Um die Aufnahmen anzusehen, schließen Sie Ihre Dashcam einfach über USB an einen Computer oder Laptop an und öffnen Sie die Dateien mit einem beliebigen Videoplayer. Es ist wirklich so einfach! Wenn Sie eine Dashcam in Ihrem Auto installiert haben, müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, dass Sie während der Fahrt etwas Wichtiges verpassen [6].


FAQ

Welches ist die beste Dashcam für den Kauf?

Die Antwort auf diese Frage hängt wirklich von Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget ab. Es gibt ein paar Dinge, die Sie beim Kauf einer Dashcam beachten sollten. Entscheiden Sie zunächst, ob Sie ein System mit einer oder zwei Kameras benötigen. Einzelne Kameras sind preiswerter, bieten aber nicht das gleiche Maß an Schutz wie Doppelkameras. Als Nächstes sollten Sie sich überlegen, welche Auflösung Sie benötigen. 1080p ist der Industriestandard, aber einige neuere Modelle bieten 1440p oder noch höhere Auflösungen. Höhere Auflösungen benötigen mehr Platz auf Ihrer Speicherkarte, bieten aber auch eine bessere Videoqualität. Und schließlich sollten Sie über zusätzliche Funktionen nachdenken, die für Sie wichtig sein könnten, wie Nachtsicht, GPS, WiFi usw.

Was ist der beste Preis für DashCam?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für eine DashCam hängt wirklich von Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget ab. Wenn Sie ein Einzelkamerasystem benötigen, gibt es viele Optionen für unter 100 Euro. Wenn Sie ein System mit zwei Kameras benötigen, müssen Sie mit einem Preis von etwa 200 Euro rechnen. Einige Zusatzfunktionen wie GPS und WiFi sind zwar teurer, können sich aber lohnen, wenn sie für Sie wichtig sind. Im Allgemeinen glauben wir, dass die günstigsten DashCams diejenigen sind, die ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Funktionen und Preis bieten.

Welche Dashcam ist am besten und am einfachsten zu benutzen?

Es gibt viele DashCams auf dem Markt, die einfach zu bedienen sind. Es empfiehlt sich, nach einem Modell zu suchen, das mit einer Saugnapfhalterung ausgestattet ist, damit Sie es leicht an der Windschutzscheibe anbringen und wieder entfernen können. Viele neuere Modelle sind auch mit WiFi ausgestattet, sodass Sie mit Ihrem Smartphone eine Verbindung herstellen können. So können Sie die Aufnahmen ganz einfach ansehen und herunterladen, ohne die Speicherkarte herausnehmen zu müssen. Was die Funktionen angeht, empfiehlt es sich, nach einem Modell mit mindestens 1080p-Auflösung und Nachtsicht zu suchen, wenn Sie vorhaben, bei Nacht zu fahren.

Lohnt sich eine 4k Dashcam?

Ja, eine höhere Auflösung führt zu einer besseren Videoqualität, aber sie nimmt auch mehr Platz auf Ihrer Speicherkarte ein. Wenn Sie das Budget dafür haben, empfehlen wir Ihnen eine DashCam mit einer Auflösung von mindestens 1440p.

Lohnt sich die Anschaffung einer Dashcam für vorne oder hinten?

Ein duales Kamerasystem bietet den besten Schutz, da es Ihnen ermöglicht, Aufnahmen sowohl von der Vorder- als auch von der Rückseite Ihres Fahrzeugs zu machen. Wenn Sie sich nur eine einzige Kamera anschaffen, empfiehlt sich eine nach vorne gerichtete Kamera, da sie alle Unfälle aufzeichnet, die sich vor Ihnen ereignen. Die nach hinten gerichtete Kamera ist vor allem für die Aufzeichnung von Aufnahmen möglicher Fahrerflucht nützlich.

Ist GPS für eine Dashcam notwendig?

GPS ist keine Notwendigkeit, kann aber eine nützliche Funktion sein. Es ermöglicht Ihnen, den Standort Ihrer Aufnahmen zu markieren, was hilfreich sein kann, wenn Sie sie bei einem Unfall als Beweismittel verwenden müssen.

Nehmen Dashcams auf, wenn das Auto ausgeschaltet ist?

Nein, die meisten DashCams zeichnen nur auf, wenn die Zündung eingeschaltet ist. Einige wenige Modelle verfügen über einen “Parkmodus”, mit dem die Kamera auch bei ausgeschaltetem Auto weiter aufzeichnen kann, aber dafür ist in der Regel eine externe Stromquelle wie ein Akku erforderlich.

Wie lange reichen 32 GB für die Dashcam?

Das hängt wirklich von der Auflösung und der Bildrate ab, mit der Sie aufnehmen. Wenn Sie beispielsweise mit 1080p und einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen, können Sie davon ausgehen, dass Sie auf einer 32-GB-Speicherkarte etwa 12 Stunden Filmmaterial erhalten. Wenn Sie die Auflösung auf 1440p oder die Bildrate auf 60fps erhöhen, benötigen Sie eine größere Speicherkarte, da die Dateigröße viel größer wird.

Wird eine Dashcam meinen Akku entladen?

Die meisten DashCams werden von der Autobatterie mit Strom versorgt, aber sie sind so konzipiert, dass sie diese nicht zu schnell entladen. Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Batterie machen, können Sie jederzeit ein Modell mit einer externen Stromquelle wie einem Adapter für den Zigarettenanzünder kaufen.

Müssen alle Dashcams eingesteckt sein?

Nein, einige DashCams werden mit eingebauten Batterien geliefert, die aber nur für eine kurze Zeit reichen.

Sind Dashcams legal?

Ja, DashCams sind in den meisten Ländern legal, aber es gibt ein paar Ausnahmen. Es ist immer am besten, die örtlichen Gesetze zu prüfen, bevor man eine Kamera benutzt.

Was sind die Vorteile einer Dashcam?

Der Besitz einer DashCam hat viele Vorteile. Sie können Sie vor falschen Versicherungsansprüchen schützen, Ihnen bei der Unfallrekonstruktion helfen und sogar Aufnahmen von landschaftlich schönen Fahrten machen.

Was sind die Vorteile einer eingebauten/festverdrahteten Dashcam?

Eine festverdrahtete DashCam bleibt auch dann eingeschaltet, wenn Ihr Auto ausgeschaltet ist, so dass sie im “Parkmodus” weiterhin Aufnahmen machen kann. Dies ist nützlich für die Aufnahme von Fahrerflucht oder anderen Vorfällen, die sich ereignen, während Ihr Auto geparkt ist.

Nützliches Video: Welke dashcam is de beste? We hebben er 7 getest!

Schlussfolgerung Absatz

Der Ratgeber Dashcams für Autos bietet umfassende Produktbewertungen und nützliche Tipps, damit Sie den besten Kauf für Ihre Bedürfnisse tätigen können. Die Dashcams können für verschiedene Zwecke verwendet werden und sind eine großartige Ergänzung für jedes Auto. Sie bieten ein zusätzliches Maß an Sicherheit und können eine großartige Möglichkeit sein, Ihre Fahrten aufzuzeichnen. Die besten Modelle verfügen über eine breite Palette von Funktionen und sind einfach zu bedienen. Bei der Auswahl einer Dashcam ist es wichtig, Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget zu berücksichtigen. Dieser Leitfaden bietet eine gute Ausgangsbasis, um die perfekte Dashcam für Ihr Auto zu finden. Bei der Verwendung einer Dashcam gibt es einige Dinge zu beachten. Erstens sollte sie an einem sicheren Ort angebracht werden. Zweitens sollte die Dashcam Ihre Sicht während der Fahrt nicht behindern. Drittens sollten Sie die Aufnahmen regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass sie von guter Qualität sind. Und schließlich sollten Sie vor dem Gebrauch die Bedienungsanleitung lesen.


Quellen und interessante Links:

  1. https://www.cobra.com/blogs/news/how-do-dash-cams-work
  2. https://www.dashcams.com.au/dashcams-101/
  3. https://www.makeuseof.com/dashcam-buyers-guide/
  4. https://www.lifewire.com/dash-cam-buying-guide-4174264
  5. https://www.halfords.com/technology/buying-guides/dash-cam-buying-guide.html
  6. https://www.techradar.com/how-to/how-to-install-your-dash-cam

Hallo zusammen! Ich heiße Paul Meyer Automechaniker. In diesem Blog gebe ich Ratschläge zur Autopflege. Ich würde mich über Ihre Kommentare freuen.

Ähnliche Beiträge

Bluetooth Autoradio Test 2021: Die besten 5 Bluetooth Autoradio im Vergleich

Die besten Bluetooth Autoradio im Vergleich

[pricingtable id='4850'] Wählen Sie die besten Bluetooth Autoradio [modalsurvey id="610785157" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Bluetooth Autoradio [survey_answers id="610785157" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="610785157" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="610785157" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="610785157" qid="1" aid="1" style="plain"…

Dashcam 4K Test 2022: Die besten 5 Dashcams 4K im Vergleich

[pricingtable id='7038'] Wählen Sie die besten Dashcams 4K [modalsurvey id="193934785" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Dashcams 4K [survey_answers id="193934785" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="193934785" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="193934785" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="193934785" qid="1" aid="1" style="plain"…

Auto Subwoofer Test 2022: Die besten 5 Auto Subwoofer im Vergleich

[pricingtable id='5805'] Wählen Sie die besten Auto Subwoofer im Vergleich [modalsurvey id="55559351" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Auto Subwoofer im Vergleich [survey_answers id="55559351" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="55559351" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="55559351" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers…

CB-Funk-Antenne Test 2022: Die besten 5 CB-Funk-Antennen im Vergleich

[pricingtable id='6922'] Wählen Sie die besten CB-Funk-Antennen [modalsurvey id="1349726278" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten CB-Funk-Antennen [survey_answers id="1349726278" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1349726278" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1349726278" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1349726278" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert